islanda

Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

Ein aktives IT-Sicherheitsmanagement verfolgt ein Grundbedürfnis eines jeden Unternehmens. Ein entsprechendes Sicherheitskonzept verfolgt die Einhaltung vier zentraler Ziele:

Vertraulichkeit: Informationen jedweder Art sind vor unbefugtem Zugriff zu schützen – dies unabhängig von Zeit und Ort des Zugriffs. Das Dilemma: Einer Information selbst sieht man in der Regel den Verlust von Vertraulichkeit nicht an. Die Verletzung dieser Regel nimmt jedoch schnell bedrohliche Formen für die Existenz, zumindest aber für den guten Ruf eines Unternehmens an.

Verfügbarkeit: dem autorisierten Benutzer stehen die gewünschten Informationen zum angeforderten Zeitpunkt sowie am angeforderten Ort zur Verfügung.

Integrität: die gewünschten Informationen sind unverfälscht und vollständig

Authentizität: die Herkunft und der Urheber der Daten sind sicher und lassen sich zweifelsfrei authentifizieren. Dies betrifft insbesondere Dokumente, die elektronisch übertragen werden.
Die Einhaltung dieser Kriterien ist Chef-Sache! Verschiedene Gesetze, Regelungen und Urteile belegen die persönliche Haftung von Geschäftsführern und Vorständen!
Wir beraten Sie kompetent zu den Themen

Datensicherung
Virenschutz
Firewall
Datensicherheitsrichtlinien im Unternehmen
Umgang der Mitarbeiter mit vertraulichen Informationen

Hierzu analysieren wir Ihr vorhandenes Sicherheitskonzept und erarbeiten ein Konzept zur Optimierung. IT-Sicherheit ist kein statischer Zustand, sondern ein Prozess, der stetig an die geänderten Bedingungen angepasst werden sollte.